Konzert am 08.05.2015 um 20:00 Uhr

Harriet Krijgh, Violoncello
Magda Amara, Klavier

Debüt!

J. BRAHMS Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 1 e-Moll op. 38  
L. V. BEETHOVEN Sieben Variationen für Klavier und Violoncello über das Thema „bei Männern, welche Liebefühlen“ aus Mozarts Oper „Die Zauberflöte“  
S. RACHMANINOFF Sonate für Violoncello und Klavier g-Mollop. 19  

Die weiche, geschmeidige Sanglichkeit ihres Tones verbunden mit stupender Technik weisen bei Harriet Krijgh auf einen großen Weg hin, den sie mit ruhigem und selbstbewusstem Augenmaß angeht. Sie ist „junge Solistin“ an der höchst renommierten Kronberg-Akademie und konzertiert z.B. bereits im Wiener Musikverein, im Concertgebouw Amsterdam etc.. Eine große Entdeckung wird uns überraschen; in bewährter Partnerschaft mit der Pianistin Magda Amara.

08.05.2015 um 20:00 Uhr

Magda Amara

Magda Amara wurde 1984 in Moskau geboren, wo sie am berühmten Tschaikowsky Konser­vatorium bei Sergey Dorensky studierte. Nachdem sie 2008 ihr Studium mit einstimmiger Auszeichnung abschloss, vervoll­ständigte sie ihre pianistische Ausbildung bei Stefan Vladar in Wien.

Harriet Krijgh

Harriet Krijgh wurde im Juni 1991 in den Niederlanden geboren und erhielt im Alter von fünf Jahren ihren ersten Cello Unterricht. Im Jahr 2000 wurde sie in die Klasse junger Talente an der Hochschule für Musik Utrecht aufgenommen, wo sie von Lenian Benjamins unterrichtet wurde.

Neuen Kommentar schreiben

Simple

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.