Konzert am 15.03.2012 um 20:00 Uhr

Camerata Salzburg
Christian Poltéra, Violoncello
Leitung: Heinrich Schiff

SOLISTENÄNDERUNG

Heinrich Schiff wird aufgrund einer noch andauernden Schulterverletzung die beiden Cellokonzerte, C. SAINT-SAENS und P. HINDEMITH, zusammen mit der Camerata Salzburg am Donnerstag, den 15.03.2012 in Neumarkt leider nicht selbst spielen können, was wir außerordentlich bedauern. Als Dirigent wird er jedoch uneingeschränkt den Konzertabend gestalten. Wir freuen uns sehr, dass Herr Christian Poltéra auf besonderen Wunsch von Maestro Schiff das Violoncello-Solo übernehmen kann und danken ihm dafür.

H. DUTILLEUX Le mystere de l’instant
C. SAINT-SAENS Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op.33
P. HINDEMITH Trauermusik
L. V. BEETHOVEN Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60

Konzert der Jubiläen!
Heinrich Schiff: 60 Jahre spielt das berühmte Stradivari-Cello
„La Mara“ (1711): 300 Jahre.

Mit freundlicher Unterstützung von:

Berenberg Bank

15.03.2012 um 20:00 Uhr

Camerata Salzburg

Den richtigen Ton zu treffen ist für jeden Redner das A und O und eine Pflicht – ebenfalls für Musiker. Die Kür, das Wesentliche und Herausfordernde beginnt jenseits der Wiedergabe dessen, was auf dem Notenblatt sichtbar ist. Erst hier offenbart sich das Wahrhaftige der Musik.

Christian Poltéra

Christian Poltéra, in Zürich geboren, erhielt Unterricht bei Nancy Chumachenco sowie Boris Pergamenschikow und studierte später bei Heinrich Schiff in Salzburg und Wien.

Heinrich Schiff

Der Cellist und Dirigent Heinrich Schiff kann auf eine nunmehr jahrzehntelange Karriere zurückblicken.

Neuen Kommentar schreiben

Simple

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <p>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.