Judith Buchmann

Judith Buchmann wurde 1971 geboren und begann mit 16 Jahren ihr Studium bei Louise Pellerin am Konservatorium Zürich, welches sie mit dem Lehr- und Orchesterdiplom abschloss. Während dieser Zeit absolvierte sie auch das einjährige Orchesterpraktikum im Tonhalle- und im Opernhausorchester Zürich. Ihr Hochschulstudium, beendete Judith Buchmann mit Auszeichnung bei Professor Heinz Holliger an der Musikhochschule in Freiburg im Breisgau. Schon während der Studienzeit gewann sie diverse Preise wie den Hegar-Wettbewerb und zweimal das Migros-Stipendium. Neben ihrer vielfältigen solistischen Tätigkeit ist sie festes Mitglied in der Cappella Andrea Barca (András Schiff), Solo-Oboistin im Orchestre Philharmonique Suisse, im Bläserensemble Octomania und freie Mitarbeiterin in folgenden Orchestern: Camerata Salzburg, Kremerata Baltica (Gidon Kremer), Combattimento Consort Amsterdam, Aargauer Symphonieorchester sowie im Ensemble Collegium Novum.