Marco Postinghel

Geboren in Bozen; Studium bei R. Santi in Bozen und Klaus Thunemann in Hannover. Lehrtätigkeit am Conservatorio "Benedetto Marcello" in Venedig, danach Karajan-Akademie des Berliner Philharmonischen Orchesters; von 1986 bis 1991 Mitglied des E.C.U.O. (Jugendorchester der Europäischen Gemeinschaft).
Vielfach preisgekrönt bei Internationalen Wettbewerben u.a. in Martigny, Ancona, Toulon und Prag. Konzerttätigkeit quer durch Europa, die USA, Japan, Israel und Südamerika. Als Solist spielte er unter Semyon Bychkov, Colin Davis, Carlo Maria Giulini, Bernhard Haitink, Lorin Maazel, Prof. Wolfgang Sawallisch und Franz Welser-Möst. Kammermusikpartner waren Yefim Bronfman, Yuri Bashmet, Natalia Gutman, Heinz Holliger, Gidon Kremer, András Schiff und Tabea Zimmermann. Mitglied des "Mullova Ensemble" und des Ensemble "Les Nations". Vier Jahre Solotätigkeit beim "Orchestre de Paris"; danach beim "Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks" in München. Dozent am "Richard-Strauss-Konservatorium" in München und an der "Scuola di Musica" in Firenze; Meisterkurse für Fagott und Kammermusik in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Japan.