Tim-Erik Winzer

Tim-Erik Winzer wurde 1978 geboren und ist in Potsdam aufgewachsen. Er begann im Alter von 6 Jahren mit der Geige und wechselte mit 16 zur Bratsche. Seine Ausbildung erhielt er an den Hochschulen Weimar und Berlin (Hanns-Eisler) bei Frau Prof. Ditte Leser und Prof. Erich Krüger. Mit dem "Abraxas-Quartett" studierte er von 2001 bis 2005 bei Prof. Eberhard Feltz und arbeitete unter anderem mit Hariolf Schlichtig und Thomas Kakuska zusammen. Seit 2009 ist er Solobratscher beim Ensemble Resonanz und widmet sich darüber hinaus auf modernen und historischen Instrumenten der Kammermusik und dem Projekt Spira Mirabilis.