Newsletter 19 - März 2017

Bayerischer Rundfunk - Konzertsaal-Vergleich ist online!

Neuerscheinung: Musik kommt aus der Stille – Sir András Schiff im Gespräch mit Martin Meyer

Saisonprogramm 2017/18

Konzertimpressionen zum Stöbern

Museum Lothar Fischer: Neue Ausstellung “Wilhelm Loth”

 

Bayerischer Rundfunk – Konzertsaal-Vergleich ist online!

Vergleichen Sie die Konzertsäle in Bamberg, Bad Kissingen, Nürnberg & Neumarkt.

Konzertsäle in Nordbayern
„Nordbayern kann mit einigen sehr gelungenen Konzertsälen glänzen – in denen teils erstklassige Orchester spielen. Wie klingen diese Säle? Und wie sehen sie aus? Wir haben vier musikalische Schmuckschachteln ausgewählt – und jeweils einen Trompeter sowie einen Schlagzeuger auf die Bühne gestellt, die für Sie in jedem der Säle den Triumphmarsch aus der Oper Aida gespielt haben. Seien Sie ihr eigener Dirigent und bringen Sie die nordbayerischen Konzertsäle zum Klingen. Vergleichen und erkunden Sie die Räume – mit Hilfe von 360-Grad-Panoramen.“
(Von Henry Lai und Christian Schiele)

https://konzertsaele.br.de/

 

Neuerscheinung: Musik kommt aus der Stille - Sir András Schiff im Gespräch mit Martin Meyer

„Einer der großen musikalischen  Denker unserer Zeit“ (BBC)

  • Der berühmte Pianist über die wichtigsten Komponisten und Werke
  • Eine Auseinandersetzung mit Musik, Politik und Verantwortung
András Schiff ist einer der bedeutendsten Pianisten der Gegenwart. Internationale Beachtung erfuhr er außerdem für seine klare Stellungnahme gegen nationalistische Haltungen, etwa die Weigerung, im Ungarn Orbáns aufzutreten. Im Gespräch mit Martin Meyer gibt er Auskunft über seine künstlerischen Grundanschauungen, die Geschichte seiner jüdischen Familie und sein politisches Engagement. Seine Essays bieten Porträts großer Künstler, politische Beiträge und Interpretationen zentraler Klavierwerke.

Martin Meyer war Feuilletonchef der Neuen Zürcher Zeitung. 2016 erhielt er den Ludwig-Börner Preis.

ISBN 978-3-89487-949-5 / € 24,95 / Bärenreiter HENSCHEL

Unser nächstes Konzert mit Sir András Schiff am 18.02.18, 11.00 Uhr – Vorverkauf läuft:
Zum Vorverkauf

Saisonprogramm 2017/18

Das neue Saisonprogramm 2017/18 wird in der letzten Aprilwoche per Post bei Ihnen eintreffen.

Ab 01. Mai 2017 finden Sie die komplette Saison dann auch online. Freuen Sie sich mit uns auf viele neue Konzerterlebnisse mit Altbekannten und vielen neuen Klassik-Stars, wie z.B.
 
21.09.2017, 20.00 Uhr: Karneval der Tiere (u.a.) mit der Kammerakademie Potsdam, Leitung: Antonello Manacorda, Sprecherin: Katharina Talbach. Kinder-Special: €12,00 für Kinder bis 12 Jahre.

01.12.2017, 20.00 Uhr : Thomas Hengelbrock, Balthasar-Neumann-Chor & Ensemble mit Monteverdi`s Marienvesper (Abonnement G und Sonderkonzert).

Der Vorverkauf für Abonnenten beginnt am 01.05., für Nichtabonnenten ab 15.05.2017.

 

Konzertimpressionen zum Stöbern

Möchten Sie ein Konzert noch einmal nacherleben? Dazu finden Sie auf der Startseite unserer Website die neue Galerie „Die letzten Bilder“ und auch bei jedem Konzert einige Impressionen:

 

http://www.neumarkter-konzertfreunde.de/konzert/konzert-am-20022017-um-2000-uhr

http://www.neumarkter-konzertfreunde.de/konzert/konzert-am-07032017-um-2000-uhr 

 

Museum Lothar Fischer: Neue Ausstellung “Wilhelm Loth”

Atelier Wilhelm Loth, Karlsruhe
Foto: Dieter Schleicher

Wilhelm Loth

Von der Figur zur Körperlandschaft 1947 bis 1988

5. März 2017 – 11. Juni 2017

Der Darmstädter Wilhelm Loth (1920-1993) zählt zu den bedeutendsten deutschen Bildhauern der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Anhand von Tonplastiken, Zeichnungen, Bronzen, Fotografien und vor allem seinen selten gezeigten Gipsarbeiten thematisiert die Ausstellung Loths Schaffen von der frühen Figurauffassung zur Körperlandschaft. Ebenfalls wird deutlich, wie er das Menschenbild seiner Zeit neu gestaltet und so sukzessive zu seinem zentralen Motiv, der Darstellung des weiblichen Körpers findet.

http://museum-lothar-fischer.de/