Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements
Warteliste

Konzert am 22.02.2021 um 20:00 Uhr

Ensemble Zefiro
Leitung: Alfredo Bernardini, Oboe

W. A. MOZART Serenade B-Dur „Gran Partita“, KV 361/370a
für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Bassetthörner, 4 Hörner,
2 Fagotte, 1 Kontrabass
  Harmoniemusiken aus der Oper "Le nozze di Figaro“ KV 492
(arr. von Alfredo Bernardini) für 2 Oboen, 2 Klarinetten,
2 Bassetthörner, 4 Hörner, 2 Fagotte, 1 Kontrabass

Doch vor dem Liebessturm? Ein Lüftchen

Um 1800 waren sie plötzlich fort, die kleinen nackten Jüngelchen, die als Amoretten zahlreiche Bilder seit der Renaissance bevölkerten. Noch im Rokoko tummelten sie sich herum. Ihre musikalischen Entsprechungen fanden sie in Mozarts Flöten, Klarinetten, Oboen, die stets dazwischenfragen, falsche Antworten geben und mit Liebreiz unterbrechen. Mozarts anarchistischer Geist verewigte sich in seinen Holzbläserpartien – Zephyr gleich, einem Gott der Winde, nach dem sich auch das Ensemble Zefiro benannte, das uns mit dieser Musik bezaubern wird.

22.02.2021 um 20:00 Uhr

Alfredo Bernardini

Alfredo Bernardini, geboren 1961 in Rom, übersiedelte 1981 nach Holland, um am Königlichen Konservatorium in Den Haag seine Studien der Barockoboe und der Alten Musik zu vertiefen. Hier studierte er u. a. bei Bruce Haynes und Ku Ebbinge. 1987 schloss er mit dem Solistendiplom ab.

Ensemble Zefiro

Als es 1989 darum ging, für ihr neu gegründetes Ensemble einen Namen zu finden, fiel die Wahl auf Zefiro, denn in der griechischen Mythologie ist Zephir der freundliche Gott der westlichen Winde.