Radovan Vlatkovic

Geboren 1962 in Zagreb; erhielt während eines zweijährigen USA-Aufenthalts als 6-Jähriger seinen ersten Hornunterricht; studierte später an der Musikakademie in Zagreb sowie an der Nordwestdeutschen Musikakademie in Detmold. Preisträger verschiedener Wettbewerbe, u.a. 1. Preis beim internationalen ARD-Wettbewerb in München 1983. Bereiste als Solist fast alle Länder Europas, Amerika, Kanada, Mexiko, Israel, den Nahen Osten, Ostafrika, Japan und Australien. Von 1982-1990 1. Solohornist beim Rundfunk-Sinfonie-Orchester Berlin; 1992 Berufung als Professor an die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart; seit 1998 ordentlicher Professor am Mozarteum in Salzburg; zahlreiche CD-Aufnahmen; breites Repertoire vom Barock bis ins 20. Jahrhundert.