Kontakt

Kontaktieren Sie uns. Wir sind  für Sie da.

+49 9181 299 622 

info@neumarkter-konzertfreunde.de

Zum Ticketshop
Kontakt
Zur Kartenbörse
Programm anfordern
Abonnements
Warteliste
Infos zu Corona

Konzert am 02.10.2021 um 20:00 Uhr

Jörg Widmann, Klarinette
Clemens Hagen, Violoncello
Kirill Gerstein, Klavier

Esther Hoppe, Violine
Annabelle Meare, Violine 
David McCarroll, Violine
Alexander Sitkovetsky, Violine
Lawrence Power, Viola
Lars Anders Tomter, Viola
Christian Poltéra, Violoncello
István Várdai, Violoncello

L. v. BEETHOVEN  Klarinettendrio B-Dur op.11
"Gassenhauer"
J. BRAHMS  Klarinettentrio a-Moll op.114
G. ENESCU  Streichoktett C-Dur op.7

Beim ersten Mal spielte er ein Werk vom Blatt
– danach nur noch auswendig

Brahms und Beethoven kennen Sie. Doch Enescu? Der rumänische Komponist war das unbegreiflichste Talent seit Mozart, wie nicht nur sein Schüler Yehudi Menuhin befand. Enescus Oktett, das er mit 19 Jahren schrieb, steckt voller kontrapunktischer Herausforderungen. Es sind die besten Künstler unserer Zeit, die sich seiner Musik gerade annehmen: Freunde und Weggefährten, die bereits seit Jahren in Neumarkt konzertieren.

02.10.2021 um 20:00 Uhr

Kirill Gerstein

Kirill Gersteins Erbe verbindet die Traditionen des russischen, amerikanischen und mitteleuropäischen Musizierens mit einer unstillbaren Neugierde.

Clemens Hagen

Der Cellist Clemens Hagen stammt aus einer Salzburger Musikerfamilie und erhielt im Alter von sechs Jahren ersten Unterricht. Zwei Jahre später begann er bereits sein Studium an der Universität Mozarteum; später wechselte er an die Hochschule für Musik in Basel.

Esther Hoppe

»Mit ihrem umjubelten Auftritt machte die mehrfach ausgezeichnete Geigerin einmal mehr deutlich, dass sie zu den wenigen großen Hoffnungsträgern der deutschsprachigen Klassikszene zählt.« So eine jüngste Kritik über die Schweizer Geigerin Esther Hoppe.

Annabelle Meare

Seit ihrem Studium bei Yfrah Neamen in London und Lorand Fenyves in Toronto hat Annabelle Meare eine abwechslungsreiche Karriere als Kammermusikerin und Orchesterleiterin hinter sich.

David McCarroll

David McCarroll wurde von »Musik Heute« als »ein Geiger von reifer Musikalität und tiefem Verständnis seines Repertoires« beschrieben, »dessen Spiel sich durch Klarheit der Form und Linie auszeichnet«.

Lawrence Power

Lawrence Power zählt zu den führenden Bratschisten der Gegenwart, weltweit gefragt als Solist und Kammermusikpartner.

Christian Poltéra

Christian Poltéra, 1977 in Zürich geboren, erhielt Unterricht bei Nancy Chumachenco sowie Boris Pergamenschikow und studierte später bei Heinrich Schiff in Salzburg und Wien.

Alexander Sitkovetsky

Alexander Sitkovetsky wurde in eine Moskauer Familie mit weitreichender musikalischer Tradition geboren.

Lars Anders Tomter

Lars Anders Tomter gehört zu den herausragenden Bratschenvirtuosen unserer Zeit. Der vom Fachmagazin »The Strad« als »Giant of the Nordic Viola« bezeichnete Musiker wurde im norwegischen Hamar geboren und begann mit acht Jahren Violine zu spielen, wenig später Bratsche.

István Várdai

1985 in Pécs, Ungarn, geboren, wurde István Várdai bereits im Alter von zwölf Jahren an der Franz Liszt Musikakademie Budapest in die Klasse der »außergewöhnlich Begabten« bei Prof. László Mezö aufgenommen.

Jörg Widmann

Jörg Widmann gehört zu den aufregendsten und vielseitigsten Künstlern seiner Generation. Als Inhaber des Richard and Barbara Debs Composer Chair der Carnegie Hall New York wird sein Werk in der Spielzeit 2019/20 dort im Fokus stehen.